Herzlich Willkommen!

Mein Einkaufswagen:

0Element(e)

FAQ Behandler

1 Wie kann man den AQUALIZER abrechnen ?

1.1 Zahnärztlichen Leistungen nach Bema und GOZ

1.1.1 GOZ 7000

Eingliederung eines Aufbißbehelfs ohne adjustierte Oberfläche

 

Kommentar zur Leistungsbeschreibung

Unter dieser Leistungsnummer werden unabhängig von der Art der Herstellung alle Arten von therapeutischen Aufbissbehelfen, z. B. Relaxierungsschienen oder Aufbissplatten o. Ä. ohne adjustierte Oberfläche berechnet. Sie dienen u. a. der Veränderung der Bisslage, der Bisshebung oder der Relaxierung der Kaumuskulatur und der Entlastung der Kiefergelenke. Aufbissbehelfe ohne adjustierte Oberfläche können auch zur Schmerztherapie bei akuter Funktionsstörung im stomatognathen System eingesetzt werden. Die ggf. notwendige Eingliederung eines Aufbissbehelfs mit adjustierter Oberfläche kann anschließend indiziert sein. Schienen/Aufbissbehelfe können für den Ober- oder Unterkiefer angefertigt werden. Aufbissschienen ohne adjustierte Oberfläche können auch zum Schutz von natürlichen Zähnen und/oder Zahnersatz bei unphysiologisch hohem Kaudruck oder habitueller Fehlfunktion verwendet werden. Sie können temporär oder zum dauerhaften Gebrauch indiziert sein. (Quelle: Bundeszahnärztekammer/GOZ Kommentar)

Nach unserer Auffassung trifft die Leistungsbeschreibung auf den AQUALIZER zu und kann somit mit der Gebührennummer 7000 abgerechnet werden.

1.1.2 Analog-Position

Eine weitere Möglichkeit ist die Analogberechnung nach GOZ 2012. Dabei sollten nach Vorgaben der Verordnung ungefähr die gleichen Kosten wie bei einer regulären Position angesetzt werden.

Teil H. Eingliederung von Aufbissbehelfen und Schienen
Aqualizer (weicher Aufbiss) 7000a Aqualizer gem. § 6 Abs. 1 GOZ; entsprechend Aufbissbehelf ohne adjustierte Oberfläche

1.1.3 BEMA

Eingliedern eines Aufbissbehelfs zur Unterbrechung der Okklusionskontakte ohne adjustierte Oberfläche (Position K2)

 

  • Abrechenbar:

· Aufbissbehelf ohne adjustierte Oberfläche

  • je Aufbissbehelf

· Zur Initialtherapie bei akuten Schmerzzuständen

(Quelle: Bundeszahnärztekammer/GOZ Kommentar)

Im Prinzip erfüllt der Aqualizer auch die Voraussetzungen für die Abrechnung nach einer BEMA Position. allerdings ist die Berechnung ist im Bema nicht klargeregelt. Somit stellt die Leistung keine Vertragsleistung dar und sie kann nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden. Da es dafür weder in der GOZ noch in der GOÄ eine Ziffer gibt, ist die Berechnung gemäß § 2 Abs. 3 GOZ (Verlangensleistung) zulässig. Dabei kann ein Pauschalbetrag angesetzt werden.

Allerdings akzeptieren mittlerweile auch einige KZBV’s den Aqualizer als K2 Position. Daher ist es ratsam mit Ihrer zuständigen KZBV zu klären, ob der AQUALIZER als Position akzeptiert wird.

2 Physiotherapeutische Leistungen

Der Zahnarzt hat die Möglichkeit bei einer reflektorischer Störung der Halswirbelsäule in Verbindung mit einer Myoarthropathie den Patienten zum Physiotherapeuten zu überweisen. Je nach Leistungsumfang der Krankenkasse, können AQUALIZER mit in der Therapie verrechnet werden. In wieweit die einzelnen Kassen auch bei Privatleistungen die Kosten übernehmen, muss im Einzelfall mit der Krankenkasse und dem Therapeut geklärt werden, da es hierzu keine eindeutigen Positionen gibt. Für die Behandlung durch eine Heilpraktiker oder Osteopathen treffen die gleichen Bedingungen zu.

3 Haftungsausschluss

Diese Vorschläge sind ohne Gewähr und nicht verbindlich. Bei Fragen zur Abrechnung sollten sie auf jeden Fall die Therapie mit der entsprechenden Krankenkasse abstimmen, um eine Deckungszusage zu erhalten. Der AQUALIZER erfüllt nach unserer Auffassung die Voraussetzungen für eine 7000-Position als Initialtherapie bei Schmerzzuständen. Dieser Standpunkt wird aber nicht von allen Abrechnungsstellen und Versicherungen geteilt. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen uns, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Verfassers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

4 Hinweise:

Zu Fragen hinsichtlich korrekter Abrechnungsposition und Begründungen, finden Sie im Internet einige hilfreiche Portale ( www.juradent.de), sowie diverse Fachberater und Referenten die zu verschiedene Themen kompetente Beratung anbieten.

5 Gibt es Kurse und Fortbildungen zu Aqualizer und RehaBite ?

Ein entsprechendes Angebot finden Sie auf unsere Seite „Kurse, Messen Kongresse“

6 Gibt es Studien zu Aqualizer und RehaBite ?

Entsprechende Studien finden Sie auf unsere Seite „Downloads/Studien“

7 Was passiert mit meinen Daten ?

Erklärungen zum Datenschutz finden Sie in der Rubrik „DatenSchutz“

8 Weitere Fragen ?

Weitere häufig gestellte Fragen finden Sie auch in der Rubrik „FAQ Patienten“

Mein Einkaufswagen

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.